Xanthias

Linux | OSX | AppleScript

By

XBMC 12, MythTV und Kaffeine

XBMC 12 in Verbindung mit MythTV und einem USB-DVB-T Stick unter Lubuntu 12.10 gestestet. Das klappte recht gut. Wenn man das mit einem Raspberry PI machen kann, ist das eine feine Sache.

Wenn man MythTV installiert hat, darf man sich nicht wundern, wenn ein anderes Programm wie z.B. Kaffeine den DVB-T Stick nicht erkennt.

Ein vorheriges sudo service mythtv-backend stop löst das Problem.